Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

wisnet - das Kompetenznetzwerk

Im Kompetenznetzwerk wisnet e.V. bündeln über 60 Unternehmen, Forschungsinstitute und intermediäre Partner aus Wissenschaft, Wirtschaftsförderung und dualer Ausbildung der Region Rhein-Ruhr ihr Know-how und unterstützen aktiv den Einsatz moderner Lösungen für das Wissens- und Lernmanagement.

Der wisnet e.V. organisiert Lösungsanbieter mit dem Ziel, Innovations- und Changeprozesse im Mittelstand zu fördern und damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und nachhaltigen Fachkräfteentwicklung zu leisten.

Schwerpunkt der wisnet-Aktivitäten ist die Durchführung von Veranstaltungen und Modellprojekten für die Wirtschaft, um die Potenziale neuer Lern- und Informationstechniken besser nutzen zu können. Wir im wisnet e.V. führen Akteure zusammen und entwickeln gemeinsam Lösungen für ein modernes Innovations- und Wissensmanagement

Mit dem in Europa dichtesten Hochschulnetz der Region Rhein-Ruhr, erfahrenen Experten verschiedener Disziplinen und Partnern der Wirtschaftsförderung nutzen und öffnen wir unsere Standortvorteile für Anwender und Anbieter gleichermaßen. Kompetenzen unserer Mitglieder:

  • Technologie, Software, Inhalte
  • Personal- und Bildungsberatung, Coaching, Training
  • Marketing, Innovations- und Strategieberatung
  • Hochschulen, F&E-Institute, Bildungsträger
  • Intermediäre Partner und Fördereinrichtungen

Mit unserer wirtschaftsfördernden Ausrichtung unterstützen uns auch das Land NRW, die EU und weitere starke Partner aus regionalen und überregionalen Netzwerken bei dem Aufbau eines führenden Kompetenzstandortes für innovatives Wissensmanagement rund um den Nukleus "FernUniversität Hagen".

Kleine Chronik

Räumliche Basis der Initiative ist die „Kernregion“ Hagen/Ennepe-Ruhr, gelegen an der Schnittstelle zwischen Ruhrgebiet und Südwestfalen. Regionale Branchenschwerpunkte sind die „klassischen“ Bereiche des verarbeitenden Gewerbes, vertreten durch die Branchen Metallerzeugung, Metallerzeugnisse sowie Maschinenbau, in denen die Region Jahrhunderte alte Traditionen und führende Unternehmen vorweisen kann (Produktionswirtschaft).

Dagegen reicht die Chronik des jungen Clusters wisnet gerade mal 35 Jahre in die Vergangenheit. Ein wesentlicher Grundstein für die Entwicklung des Standortes Hagen im Thema Wissensmanagement war die Gründung der Fernuniversität in Hagen Gründung 1974. An der heute größten deutschen Hochschule entwickelten sich Institute, die sich schon früh mit dem auseinandergesetzt haben, was heute als Wissensmanagement und eLearning breit diskutiert wird. Hinzu kommt die FH Südwestfalen mit dem Institut für Verbundstudien NRW in Hagen und die private Hochschule BiTS gGmbH, die zum weltweit größten Netzwerk von Privathochschulen (Laureate Education, Inc.) gehört und den Verbund auf 80.000 Online-Studenten ergänzt.

In den 80er und 90er Jahren verdichteten sich Ansätze und Studien deren Inhalt sich darum drehte, wie der Standort die vorhandenen Kompetenzen nutzen kann, um von den neu entstehenden Industrien der Bildungswirtschaft zu profitieren. Im Jahre 2005 wurde der wisnet e.V. in Hagen gegründet. Über verschiedene Projekte wird seit dem erfolgreich daran gearbeitet, den jungen Cluster aus dem Bereich eLearning und Wissensmanagement zu positionieren. Im Zentrum stehen vor allem die damit zusammenhängenden Softwaretechnologien sowie die Forschung und Entwicklung bzw. die privatwirtschaftliche „Umsetzungslandschaft“, die damit zu tun hat.