Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Stadtmuseum Hagen

Die Geschichte Hagens im Historischen Zentrum

Das historische Centrum Hagen präsentiert die Geschichte der Stadt in einer interessanten und anschaulichen Ausstellung. Man begegnet zahlreichen Exponaten. Von groß bis klein. Von uralt bis in der Kindheit noch selbst gesehen. Von alltäglichen bis Kostbarem. Von Gemälden bis Fotos. Ein modernes Mediensystem führt Besucherinnen und Besucher durch die einzelnen Ausstellungsabteilungen und gibt interessant aufbereitete Informationen. Besonderer Clou ist eine Zeitmaschine, mit der man eine Reise in die Vergangenheit unternehmen kann. Sehenswerte Wechselausstellungen zu unterschiedlichen Themen ergänzen das Angebot.

Wichtiger Hinweis: Am 1. November 2015 öffnete das Stadtmuseum letztmalig in Eilpe seine Türen für Besucher. Mit der Schließung verschwindet das für Hagen so wichtige Museum allerdings nicht. Es soll in die Innenstadt verlagert und am dortigen Museumsplatz in unmittelbarer Nähe zum Kunstquartier im Herbst 2017 wieder eröffnet werden.

Das ebenfalls in der Wippermann Passage befindliche Stadtarchiv bleibt weiterhin geöffnet. Jeder kann die umfangreichen Bestände nutzen. Geöffnet ist immer mittwochs und donnerstags von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr.

Fassade Stadtmuseum Hagen
Stadtmuseum Hagen im Historischen Zentrum Hagen