Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Hagen Online News

25.000€ Jubiläumsspende für ein KOSTAL Solar Dorf in Uganda

Am 10jährigen Geburtstag der KOSTAL Solar Electric konnten Werner Palm, Geschäftsführer, und sein Marketingleiter, Markus Vetter, dem freudestrahlenden Vorstand der Stiftung Solarenergie, Dr. Harald Schützeichel, in Freiburg einen Scheck über 25.000€ für deren Solarprojekte in Ostafrika (Uganda, Kenia, Äthiopien) überreichen.

 

„Wir sind überglücklich, die Arbeit der Stiftung mit einem so großen Betrag unterstützen zu können“, so Werner Palm. Da sich diese Summe aus 10€ pro Kundenbestellung zusammensetzt, zeigt er, dass die Partner des Solarunternehmens die Aktion zum 10jährigen Firmenjubiläum hervorragend angenommen haben.

„Zudem kann mit diesem Betrag in unseren Solarprojekten in Ostafrika weit mehr bewegt und das Leben der Menschen dort zum Besseren verändert werden als ursprünglich gedacht“, zieht auch Dr. Harald Schützeichel ein positives Fazit der Jubiläumsaktion. Mit der Spende kann der Anschluss an die Sonne in Kasozi, Uganda, problemlos finanziert und bis Ende Januar abgeschlossen werden, sodass man sich während der Übergabe darauf einigte, mit den darüber hinaus gehenden Mitteln sogar das „KOSTAL Solar Dorf“ in der Region Jinja zu elektrifizieren. Zur geplanten Grundausstattung sollen hier sollen hier pro Haus ein Solar- Home-System mit zwei LED-Lampen und einer Handy-Lademöglichkeit zählen.

Markus Vetter freut sich riesig über dieses Zusatzprojekt, das die Basis für die Weiterentwicklung des Dorfes legt und das Leben dort deutlich vereinfacht. „Mit der Unterstützung unserer Partner kann so die medizinische Versorgung in Jinja elementar verbessert, Frauen in Abendklassen unterrichtet und Arbeitsplätze, z.B. für die Betreuung der Energieversorgung im Dorf geschaffen werden. Danke daher an alle, die uns unterstützt haben.“

Neben dieser angestrebten kontinuierlichen Entwicklung des „KOSTAL Solar Dorfes“, wurde am Rande der Spendenübergabe zwischen der Stiftung Solarenergie und KOSTAL auch die Fortsetzung der intelligenten Verbindung auf fachlicher Ebene vereinbart. In einem gemeinsamen Dialog sollen hier als erstes weitere geeignete solare Geschäftsmodelle für Ostafrika entwickelt werden, um so mit der Solarenergie das Leben der Menschen vor Ort zu vereinfachen. Ein Ansatz, der in Europa mehr und mehr unter gegangen ist.

Weitere Informationen über die Spendenaktion im Rahmen des 10jährigen Bestehens der KOSTAL Solar

Electric finden Sie unter www.10jahre-verbinden.de

Info-Box KOSTAL Solar Electric GmbH

Die KOSTAL Solar Electric GmbH mit Sitz in Freiburg wurde 2006 unter dem Dach der KOSTAL Industrie Elektrik als jüngstes Mitglied der KOSTAL-Gruppe – einem deutschen, international agierenden Familienunternehmen aus Lüdenscheid mit über 100jähriger Tradition – gegründet. Mit ihren Tochtergesellschaften in Spanien, Frankreich, Italien, Griechenland, Türkei sowie einer Business Unit Solar in China ist das Unternehmen für den internationalen Vertrieb der PIKO-Solarwechselrichter verantwortlich. Zusätzlich wird im deutschsprachigen Raum mit dem PIKO BA System eine Speicherlösung angeboten.

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen und zu unseren Produkten finden Sie unter: www.kostal-solar-electric.com

 

Pressekontakt:

KOSTAL Solar Electric GmbH
Dipl.-Oec. Markus Vetter
Hanferstraße 6
79108 Freiburg i. Br.
E-Mail: m.vetter@kostal.com
www.kostal-solar-electric.com

 

Zurück