Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Hagen Online News

Filmwettbewerb der FernUniversität geht in „heiße Phase“

Filmen ist nicht schwer: Mit dem Smartphone, der Digitalkamera oder dem Tablet ist jeder Moment im Handumdrehen eingefangen. Doch um andere von einem Videoclip zu begeistern, braucht es mehr als nur die technischen Vorrausetzungen – schöpferisches Talent ist gefragt! Das Filmfestival „Clip it, Cut it, Share it!“der FernUniversität in Hagen gibt allen Interessierten die Chance, ihr Können zu beweisen und auf der großen Leinwand vorzuführen. Gesucht werden die besten FernUni-Kurzclips des Jahres 2018. Noch besteht ausreichend Zeit, um mit dem Dreh zu starten: Die Einreichung zum Wettbewerb ist vom 1. August bis zum 30. September möglich.

Logo des Filmfestivals „Clip it, Cut it, Share it!“

Eine professionelle Jury bewertet die Videobeiträge, die inhaltlich einer von sechs Kategorien rund um die FernUniversität folgen. Auf die erfolgreichsten Filmerinnen und Filmer warten unter anderem Geldpreise im Gesamtwert von 18.000 Euro. Die besten Produktionen werden bei einer großen Gala am 24. November auf dem Campus der FernUniversität in Hagen vorgeführt und prämiert.

Alle Infos über die Teilnahmebedingungen und Kategorien, hilfreiche Tipps und Tricks zum Videodreh sowie die neusten Bekanntmachungen zum Jury-Team gibt es online unter: www.fernuni-hagen.de/filmfestival2018

Zurück