Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Hagen Online News

Eintauchen in 420 °C – Bewerbertag bei ZINQ in Hagen

Am 15. Dezember öffnet ZINQ Voigt & Schweitzer die Pforten seines Werkes in Hagen-Haspe. Von 10 – 13 Uhr können Bewerber und die interessierte Bevölkerung den innovativen microZINQ-Standort unter die Lupe nehmen. Die Besucher erwarten Werksführungen durch den vollständigen Prozess mit Live-Verzinkungen.

Der Höhepunkt: Die Stahlbauteile werden in das 420 °C heiße Zinkbad getaucht und sind danach für Jahrzehnte vor Rost geschützt. Das mittelständische Familienunternehmen schützt mit ihren 36 europäischen Werken über 500.000 Tonnen Stahl jährlich vor Korrosion – und das seit über 125 Jahren. Die unter der Dachmarke ZINQ® zusammengeführten Unternehmen stellen innovative und nachhaltige Oberflächen her, die in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten der Stahlverarbeitung eingesetzt werden – von der Schraube, über die Leitplanke bis hin zum Unterbodenbauteil im PKW.  Da die ZINQ-Gruppe zur Verstärkung des Teams noch Produktionshelfer mit Grundkenntnissen in der Metallverarbeitung sucht, können interessierte Bewerber den Tag nutzen und sich die Praxis anschauen, sich vorstellen oder ihre Bewerbung gleich vor Ort abgeben. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Parkmöglichkeiten bestehen direkt auf dem Werksgelände. Voranmeldung erwünscht.

Voranmeldung Mail/Tel:

Frau Marion Barczak

hagen@zinq.com

02331 9487-50

ZINQ-Bewerbertag am 15. Dezember 2018 von 10:00 –13:00 Uhr

Anschrift:

Voigt & Schweitzer Hagen GmbH & Co. KG

An der Hütte 29-31 D-58135 Hagen

Zurück