Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Hagen Online News

Erinnerung an Peter Hilker im Kunst- und Atelierhaus Präsentation ausgewählter Werke des Hagener Künstlers

Fünf Jahre nach der letzten Präsentation im Osthausmuseum zeigt das Kunst- und Atelierhaus Hagen am 5. August Werke des 2012 verstorbenen Hagener Künstlers Peter Hilker. Hier können wieder einmal Bilder wie „Als ich mit Brian Wilson in Frankfurt war“ und „Taurus“, „Helios“ und „Tantalus“ sowie viele unbetitelte Bilder aus dem Privatbesitz von Barbara Dorau betrachtet und sogar erworben werden.

(C) Dr. Birgit Ebbert

Peter Hilker war ein Hagener Künstler, der vor allem die Kunstszene in Wehringhausen maßgeblich mitgestaltet hat. Er war an der Produzentengalerie Kunst/Raum beteiligt und gründete die Galerie „Avanti“ in der Moltkestraße. Vor allem aber gestaltete er Bilder und Skulpturen und experimentierte mit Materialien und Malmitteln. So entstanden Werke zwischen Abstraktion und figürlicher Darstellung, die von dynamischen Strukturen geprägt sind und durch ihre Vielschichtigkeit immer neue Eindrücke erwecken. Mehrfach waren Bilder von Peter Hilker in der Ausstellung der Hagener Künstler im Osthausmuseum zu sehen und 2013 wurden sie im Hagener Fenster des Osthausmuseums unter dem Titel „Peter Hilker. Dynamische Strukturen“ präsentiert. Auch überregional war der gelernte Schreiner und Autodidakt mit Werken vertreten. Die Ausstellung im Kunst- und Atelierhaus ist zu sehen am 5. August von 11 bis 17 Uhr im ehemaligen Hotel Danne, Hochstraße 76 in Hagen.

Seit über zehn Jahren arbeiten im Kunst- und Atelierhaus im alten Hotel Danne gegenüber vom Kunstquartier in 24 Ateliers Künstlerinnen und Künstler aus allen Kunstsparten – von filigranen Zeichnungen über großflächige Gemälde und Skulpturen bis zur Fotografie ist alles vertreten. An jedem ersten Sonntag im Monat öffnen die Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers. Sie lassen die Besucherinnen und Besucher am Prozess teilhaben und erläutern in Künstlergesprächen ihre Kunst.

Weitere Informationen über aktuelle Ausstellungen und Projekte: www.kah-hagen.de

Zurück