Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Nachrichten aus und für HAGEN

Die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende“

Mit seiner Ringvorlesung „Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit“ stellt sich der neue gleichnamige Forschungsschwerpunkt der FernUniversität in Hagen der Öffentlichkeit an drei Terminen vor. Die renommierten Vortragenden aus der Wissenschaft wollen mit dem Publikum nach ihren Referaten ins Gespräch kommen. Alle Interessierten sind willkommen, der Eintritt zu allen drei Veranstaltungsterminen ist frei.

Weiterlesen …

Höchster Kulturhaushalt seit Gründung des Landes: 245 Millionen Euro für Kultur

Nachdem der Etat für die Kulturförderung schon 2018 um über 20 Millionen Euro erhöht wurde, soll 2019 ein weiterer Zuwachs in Höhe von 20,3 Millionen Euro auf insgesamt rund 245 Millionen Euro erfolgen. Der Aufwuchs des Kulturetats fließt hauptsächlich in die Stärkungsinitiative Kultur.

Weiterlesen …

Herbstfest im LWL-Freilichtmuseum Hagen Kunsthandwerk, Spezialitäten und Mitmachaktionen

Mit einem Spezialitäten- und Kunsthandwerkermarkt, Mitmachaktionen und mit Kürbisschnitzen feiert das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am letzten Septemberwochenende (29./30.9.) sein Herbstfest.

Weiterlesen …

Annette Schönrock-Kliebisch zeigt Fotos … im Kunst- und Atelierhaus Foto-Ausstellung zum Tag der offenen Tür am 7. Oktober 2018

Beim Tag der offenen Tür am 7. Oktober präsentiert das Kunst- und Atelierhaus von 11 bis 17 Uhr die Fotografie als Kunstform. Annette Schönrock-Kliebisch zeigt unter dem Titel „Fotos …“ ihre Bilder von der „U-Bahn Berlin“ bis zum „Stand“. 

Weiterlesen …

Auf Schusters Rappen über den 3 Türme Weg: Stadtgeschichte, Industrie und Kultur erleben

Eine Wanderung über den 3 Türme Weg in Hagen ist immer wieder ein Erlebnis. Und unter fachkundiger Führung kann man nebenbei auch noch eine Menge über Hagen erfahren.

Weiterlesen …

Campuslinie – schnell vom Bahnhof zu den Hochschulen

Vom Bahnhof schnell zur FernUniversität in Hagen und zur Fachhochschule Südwestfalen – ein Problem für Studierende und Beschäftigte, die mit dem Zug nach Hagen kommen und dann mit dem Bus ihre Hochschule erreichen wollen.

Weiterlesen …

Drunter - drüber - drauf - dran! Wir drucken deinen Stadtteil

Vom 29. auf den 30. September 2018 feiern Jugendliche in ganz Nordrhein-Westfalen die nachtfrequenz18 – Nacht der Jugendkultur. In diesem Jahr werden sich mit 85 Städten und Gemeinden so viele Orte und Initiativen beteiligen wie nie zuvor. Präsentiert wird eine Fülle von Programm an sehr unterschiedlichen Locations. Alles dreht sich um die Jugendlichen und ihre kulturellen Projekte.

Weiterlesen …

Willkommen in Hagen: Fußgängertunnel im Bahnhof begrüßt mit Hagen-Bildern

Alle Besucher, die Hagen mit dem Zug erreichen, werden ab sofort bereits im Hagener Hauptbahnhof mit den Highlights der Stadt begrüßt. Riesige Fotowände mit Abbildungen von Hagen wurden in der Fußgängerunterführung, die von den Gleisen in die Bahnhofshalle führt, angebracht. Und in der Bahnhofshalle leuchtet unter dem Thorn-Prikker-Glasfenster der Schriftzug „Willkommen in Hagen“.

Weiterlesen …

E-Commerce Praxistag

Informieren Sie sich am 24. September 2018 zu aktuellen Trends und Praxisbeispielen im Online- und Offlinehandel beim E-Commerce Praxistag in der Offenen Werkstatt Köln.

Weiterlesen …

Normen und Standards – Grundvoraussetzung für Industrie 4.0: Besuch beim Stahlproduzenten von Schaewen

Was tun, wenn Standards fehlen?
Voraussetzung für erfolgreiche Vernetzung ist die Interoperabilität der miteinander agierenden Komponenten. Dafür sind Normen und Standards notwendig, die sowohl ein gemeinsames Verständnis der auszutauschenden Daten, als auch die Regeln der Interaktion festlegen. Vor allem im Zusammenhang mit Industrie 4.0 wird jedoch das Fehlen von Normen und Standards sowie der lange Weg bis zu deren Erreichung bemängelt. Selbst bei mittelständischen Unternehmen, die noch in der Industrie 3.0 unterwegs sind, fehlen Standards, die die Interoperabilität zwischen Warenwirtschaft, PPS, BDE oder Dokumentenmanagement beschreiben.

Weiterlesen …

eStandards live und in Farbe: Warum freie, offene Standards für den Mittelstand so wichtig sind

Seit ihrer Eröffnung im Juli etabliert sich die Offene Werkstatt Hagen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards auf dem Campus der FernUniversität in Hagen als Ort für kollegialen Gedankenaustausch zwischen Unternehmern. Mit gezielten Praxisinformationen und Demonstratoren für additive Fertigung und AR-/VR-Anwendungen machen wir die Bedeutung offener, freier Standards für die Digitalisierung im Mittelstand nachvollziehbar und vermitteln wichtige Entscheidungsgrundlagen.

Weiterlesen …