Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Nachrichten aus und für HAGEN

DOKOM21 schließt Unternehmen im Hagener Gewerbegebiet Lennetal in der Bandstahlstraße an das neu verlegte Glasfasernetz an

Der Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 hat nun einen weiteren Straßenzug im Hagener Gewerbegebiet Lennetal mit Glasfaserinfrastruktur erschlossen. In der Bandstahlstraße wurden jetzt die ersten Glasfaseranschlüsse fertig gestellt. Von den hohen und stabilen Bandbreiten des Hochgeschwindigkeitsnetzes profitieren unter anderem die Hagener Familienunternehmen Kubitz Maschinenbau und Kubitz Schmiedetechnik.

Weiterlesen …

Weihnachtsmarkt im Wasserschloss Werdringen

An über 30 Ständen im Hof des Schlosses und im Schloss selbst erwartet die Besucher des traditionellen Weihnachtsmarktes im Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Samstag, 15. Dezember, von 14 bis 19 Uhr und Sonntag, 16. Dezember, von 11 bis 18 Uhr ein vielfältiges Angebot an holz- und kunstgewerblichen Produkten und eine besondere Atmosphäre.

Weiterlesen …

Städtebauförderung: Rund 2,7 Millionen Euro für Hagener Stadtentwicklung

Zwei Förderbescheide in einer Gesamthöhe von 2.738.500 Euro für die Stadtentwicklung in Hagen-Wehringhausen konnte Regierungspräsident Hans-Josef Vogel gestern (26.11.) an Oberbürgermeister Erik O. Schulz überreichen.

Weiterlesen …

Wie früher – „Romantischer Weihnachtsmarkt“ im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Am ersten Adventswochenende (30.11. bis 2.12.) öffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) noch einmal für drei Tage sein Hagener Freilichtmuseum, um mit dem „Romantischen Weihnachtsmarkt“ stimmungsvoll den Advent zu beginnen. Die besondere Atmosphäre zwischen den illuminierten Fachwerkhäusern und den geschmückten Weihnachtsmarkthütten macht ihn seit Jahren zu einem Besuchermagneten.

Weiterlesen …

Neue Ausstellung im Osthaus Museum Hagen

Das Jahr 2018 steht für das Osthaus Museum ganz im Zeichen des 80. Geburtstages von Hermann Nitsch. Nach der großen Retrospektive im Gropius Bau in Berlin 2006, ehrt nun die Stadt Hagen das eindrucksvolle Werk des Künstlers mit einer deutschlandweit einmaligen Museumsausstellung. Auf 800 qm werden Malereien, Installationen, Grafiken, sowie Foto- und Videodokumentationen von Aktionen zu sehen sein, die Nitschs Grundidee des Orgien Mysterien Theaters als Gesamtkunstwerk thematisieren. Als entscheidender Mitbegründer des Wiener Aktionismus führte der Weg des Künstlers von den schriftlichen Manifestationen dieser Idee ausgehend, über die gegenständliche, abstrakte und informelle Malerei hin zur Überwindung des Tafelbildes.

Weiterlesen …

ARTventmarkt im Kunst- und Atelierhaus - Kunst und Weihnachtliches am 2. Dezember 2018

Am 2. Dezember laden die Künstlerinnen und Künstler im Kunst- und Atelierhaus zu einem ARTventmarkt ein. Bei Kaffee und Kuchen können die Besucher im ganzen Haus entspannt, Unikate als ganz besondere Weihnachtsgeschenke aussuchen und kaufen. Auch viele Ateliers stellen sich auf die Adventszeit ein und präsentieren ihre Kunstwerke und Projekte in weihnachtlichem Flair.

Weiterlesen …

Mehr berufliche Chancen für Langzeitarbeitslose - Hagen kann sofort nach Einführung vom neuen §16i SGB II profitieren.

Seit bald einem Jahr ist der neue §16i des Sozialgesetzbuchs II in der Vorbereitung. Er bietet üppige Fördermöglichkeiten. Kund*innen des Jobcenters, die schon sehr lange Leistungen beziehen, sollen mittels §16i bessere Chancen auf eine reguläre Beschäftigung erhalten. Denn nun können auch Arbeitsverhältnisse in der freien Wirtschaft gefördert werden.

Weiterlesen …

Changemanagement und digitale Transformation

In der Fertigungs- und Verfahrenstechnik haben sich eine Reihe von Management­standards herausgebildet, die auch im Rahmen digitaler Transformationsprozesse bedeutsam sind. Mit Uwe Möller von der GEA-Group berichtet dazu ein ausgewiesener Experte und Praktiker und steht für Diskussion und Gedankenaustausch zur Verfügung. Zielgruppe des Gesprächs sind Entscheider auf Geschäftsführungsebene, Produktionsverantwortliche und IT-Leiter aus mittelständischen Unternehmen, die digitale Veränderungsprozesse im Betrieb kommunizieren und standardisieren möchten.

Weiterlesen …

Präsident der OPC Foundation spricht am 4. Dezember auf der wissensoffensive

Gerade gewählt und schon zu Gast beim wisnet e. V.: Stefan Hoppe ist einer von zwei KeyNote Speakern im LWL Indistriemuseum Henrichshütte in Hattingen und berichtet über die aktuellen digitalen Normen im Bereich der Maschinenkommunikation.

Weiterlesen …

Ab 22. November die neue RUHR.TOPCARD für 2019 sichern

Auch im Jahr 2019 gibt es für alle Abenteuerlustigen wieder die RUHR.TOPCARD. Sie hält zahlreiche Angebote bereit, die zum Erkunden der Region auch über die eigenen Stadtgrenzen hinaus motivieren. Dieses Jahr ist die von der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) herausgegebene Freizeitkarte für das Jahr 2019 ab 22. November erhältlich. Wer die RUHR.TOPCARD kauft, bekommt kostenfreien Eintritt bei 94 Attraktionen, die von Badespaß über Zoos bis zu Besichtigungen von Industriedenkmälern reichen. Schon beim Besuch von allen Angeboten mit kostenfreiem Einritt werden Eintrittsgelder in Höhe von rund 750 Euro eingespart. Zusätzlich sparen Nutzer bei 50 weiteren Angeboten zum halben Preis, wie Theater, Varietés oder Freizeitparks.

Weiterlesen …

Seit kurzem auch am Standort Hagen: Die Praevencio GmbH

Seit 2005 beschäftigt sich die Praevencio GmbH mit den Bereichen Erste Hilfe, Brandschutz und beruflicher Aus- und Weiterbildung im Pflegesektor. An insgesamt 16 Standorten bundesweit bietet das Unternehmen moderne und innovative Aus- und Weiterbildungen für Pflegehelfer und Demenzbetreuer sowie Notfall- und Ersthelfertrainings wie Erste-Hilfe-Kurse an.

Weiterlesen …