Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Nachrichten aus und für HAGEN

Ministerin Scharrenbach: Brachflächen in unseren Städten und Gemeinden für Wohnen und Gewerbe nutzbar machen

Ministerin Ina Scharrenbach ruft die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden dazu auf, sich am fünften Bewerbungsverfahren der Initiative Flächenpool NRW zu beteiligen. Mit dieser Initiative können Städte und Gemeinden ihre brachliegenden oder ungenutzten Flächen wiederbeleben und damit neues Bauland für Wohnen oder Gewerbe schaffen. Beim Flächenpool NRW geht es um ein umfassendes Beratungs- und Unterstützungsangebot für die Kommunen durch die NRW.URBAN Kommunale Entwicklungsgesellschaft mbH und BahnflächenEntwicklungsGesellschaft (BEG NRW).

Weiterlesen …

Digital Scouts in der Offenen Werkstatt an der FernUniversität

Mit der Workshop-Reihe „Digital Scouts Märkische Region“ sollen Unternehmen in Hagen, dem Märkischen Kreis und dem Ennepe-Ruhr-Kreis für die Digitalisierung fit gemacht werden. Das Informationsangebot richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mittelständischen Betrieben, die ein grundsätzliches Interesse an digitalen Innovationen haben. Am Dienstag trafen sich die Digital Scouts zu einem vierstündigen Workshop in der Offenen Werkstatt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards auf dem Campus der FernUniversität.

Weiterlesen …

Wissensoffensive 2018: Hoppe verkündet historischen Schritt zur Industrie 4.0

Für Fachleute war es nichts weniger als eine Sensation, die Stefan Hoppe, neugewählter Präsident und Executive Director der OPC Foundation, in seiner Keynote-Speech zu verkünden hatte: Nur wenige Tage zuvor hatten sich die weltweit maßgeblichen Maschinenhersteller hinter die Initiative für die Verbreitung von OPC UA mit TSN bis hinunter zur Feldebene gestellt. Das ist der Durchbruch von OPC UA mit TSN als industrielle Kommunikationstechnik vom Sensor bis zur Cloud.

Weiterlesen …

„LIFT“ bringt Innovationen im Touris‐ mus zum Erfolg

Mit rund 1,5 Mio Euro möchte die Bundesregierung bis zum Jahr 2020 innovative Modellprojekte zur Leistungssteigerung im Tourismus fördern. Das neue Förderprogramm zur Leistungssteigerung und Innovationsförderung im Tourismus (LIFT) wurde jetzt vom Tourismusbeauftragten der Bundesregierung und Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Thomas Bareiß, auf dem Deutschen Tourismustag in Bonn vorgestellt. Betreut und begleitet wird es vom Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes.

Weiterlesen …

Eintauchen in 420 °C – Bewerbertag bei ZINQ in Hagen

Am 15. Dezember öffnet ZINQ Voigt & Schweitzer die Pforten seines Werkes in Hagen-Haspe. Von 10 – 13 Uhr können Bewerber und die interessierte Bevölkerung den innovativen microZINQ-Standort unter die Lupe nehmen. Die Besucher erwarten Werksführungen durch den vollständigen Prozess mit Live-Verzinkungen.

Weiterlesen …

Im Rahmen der bundesweiten „Woche der Menschen mit Behinderung“ - Inbatec GmbH in Hagen erhält das Zertifikat für Inklusion 2018

Die Agentur für Arbeit Hagen hat am Mittwoch die INBATEC GmbH mit Sitz in Hagen mit dem „Zertifikat für erfolgreiche Inklusion 2018“ der Bundesagentur für Arbeit ausgezeichnet. Die Urkunde wird im Rahmen der achten bundeswei- ten Aktionswoche für die Menschen mit Behinderung an ausgewählte Betriebe verliehen, die sich in besonderem Maße für deren Beschäftigung einsetzen.

Weiterlesen …

Internationaler Tourismus im Bauhausjahr 2019 - Hagener Impuls als Leuchtturm

Im nächsten Jahr feiert die international bedeutende Bauhaus-Schule ihr 100jähriges Jubiläum. Daher wird es in Hagen neben einer Vielzahl an Ausstellungen und Veranstaltungen auch Tourismus-Angebote und Stadtmarketing-Maßnahmen geben, um auf das kulturelle Erbe der Stadt aufmerksam zu machen:

Weiterlesen …

Europäische Hochschulen: Land fördert Anträge zur Beteiligung an EU-Initiative ERASMUS+

Zur Bildung von etwa 20 „Europäischen Hochschulen“, die in neuen Strukturen Stärken und Vielfalt von Forschung und Lehre in Europa bündeln sollen, hat die EU die Pilotinitiative „ERASMUS+“ entwickelt. Nordrhein-westfälische Hochschulen, die sich an der Initiative „ERASMUS+“ beteiligen wollen, werden vom Land in der Phase der Antragsstellung mit einem Förderbetrag von jeweils bis zu 10.000 Euro unterstützt.

Weiterlesen …

„Die Zukunft der Mobilität – wie wir uns bewegen werden“

Um „Die Zukunft der Mobilität – wie wir uns bewegen werden“ geht es am Mittwoch, 5. Dezember, in einem Vortrag in der FernUniversität in Hagen, den Prof. Dr. Michael Schreckenberg (Universität Duisburg-Essen) ab 18 Uhr im Seminargebäude (Gebäude 2), Raum 1 bis 3, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen, hält. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind willkommen.

Weiterlesen …

Mit der RuhrKultur.Card 2019 ein Jahr lang das volle Kulturprogramm im Ruhrgebiet erleben

20 Museen, 11 Theater und 3 bedeutende Kulturfestivals in 16 Städten – die RuhrKultur.Card versammelt ein vielseitiges, städteübergreifendes Kulturangebot in der Metropole Ruhr. Die RuhrKunstMuseen, die RuhrBühnen sowie die Ruhrtriennale, die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen und die Ruhrfestspiele Recklinghausen sind Partner der neuen Kulturkarte, die mit freiem Eintritt und Ermäßigungen dazu einlädt, die Kulturlandschaft des Ruhrgebiets flächendeckend zu erkunden. Begleitet wird die RuhrKultur.Card von einem passenden Reiseführer, dem RuhrKultur.Guide.

Weiterlesen …

Initiativen aus Essen, Dortmund und Hagen zur Stärkung von Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet

Die Metropole Ruhr hat vier neue ausgezeichnete Initiativen für Nachhaltigkeit in der Bildung. Das Bundesbildungsministerium und die Deutsche UNESCO-Kommission haben am 28. November im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung drei Netzwerke und einen Lernort in der Metropole Ruhr für ihr herausragendes Engagement ausgezeichnet: Die Netzwerke "Das neue Emschertal" der Emschergenossenschaft (Essen) in Kooperation mit dem Regionalverband Ruhr (RVR), Faire Kita des Informationszentrums 3.Welt Dortmund und das Interdisziplinäre Fernstudium Umweltwissenschaften (infernum) der Fernuniversität Hagen sowie der Lernbauernhof Schulte-Tigges in Dortmund (Lernort) wurden geehrt.

Weiterlesen …