Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

WILDWASSERPARK HOHENLIMBURG

KANUSPORT FÜR JEDERMANN

Die Kanu-Slalom-Strecke im Flussbett der Lenne ist vor mehr als 40 Jahren durch die Initiative des Hohenlimburger Kanuvereins entstanden. Heute genügt die Strecke internationalen Anforderungenwerden und es Großveranstaltungen bis hin zur Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse ausgerichtet und ist Teil des Landesleistungszentrums.

Aktuell soll der Wettkampf-Parcours für rund 1,2 Millionen Euro aufgewertet werden. U.a. wird das Wehr erhöht, um mehr Wasser aufzustauen. Variable Hindernisse sollen dann die Fließgeschwindigkeit erhöhen. Die Arbeiten sollen im Februar/März 2014 beginnen. Rund 900.000 Euro an Landes- und Bundesförderung fließen in die Erweiterung.

Der KC Hohenlimburg wurde im November 1999 gegründet und hat sich die Förderung des Kanusports zum Ziel gesetzt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Slalomsport, der leistungsportmäßig betrieben wird. So gehören dem KC Hohenlimburg u.a. mehrere Nationalmannschaftsfahrer an. Aber auch Slalomfahrer, deren Potenzial oder Ehrgeiz nicht für die höchste Leistungsklasse ausreichen, werden ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert. Es gibt aber auch eine Gruppe von Freizeitsportlern, die statt der Teilnahme an Regatten lieber in einer Gruppe Gleichgesinnter Flüsse in der näheren und weiteren Umgebung befahren.

wildwasserpark Hohenlimburg
WILDWASSERPARK HOHENLIMBURG - Kanuslalomstrecke auf der Lenne

Live Blick auf die Lenne-Kanu-Strecke

Präsentiert vom Servicezentrum Sport der Stadt Hagen in Zusammenarbeit mit dem HaBIT

Weitere Infos www.kanu-club-hohenlimburg.de