Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Route 1 - Nord/ Ruhrtal

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, sieht mehr. Eine Binsenweisheit! Das gilt erst recht im vorderen Sauerland „WasserEisenLand“ und im Ruhrgebiet, denn diese Region ist einzigartig in puncto Industriekultur. Neben weltbekannten „Kathedralen der Arbeit“ – zum Beispiel Zeche Zollverein in Essen (Unesco-Weltkulturerbe) – gibt es viele „kleinere“ Sehenswürdigkeiten, die unbedingt einen Abstecher wert sind. Viele von ihnen sind in eine wundervolle Landschaft eingebunden. Um sie zu erleben, lohnt es sich, das „Radrevier“ auf seinen zahlreichen attraktiven Routen zu erkunden.

Auch durch Hagen, größte Kommune Südwestfalens und traditionsreiche „Vier-Flüsse-Stadt“, führen mehrere spannende Rundstrecken. „Route 1“ leitet durch den Norden Hagens und erschließt eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten vorrangig im Ruhrtal; Start-/Zielpunkt: das frühere Amtshaus Boele, Schwerter Straße 168.
 
Weitere Informationen und Downloads zur Tour gibt es auf der Homepage.
 
 
Quelle: www.industriekultur-erradeln-in-hagen.de
Foto: Birgit Andrich