Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Hagen Online News

Internationaler Tourismus im Bauhausjahr 2019 - Hagener Impuls als Leuchtturm

Im nächsten Jahr feiert die international bedeutende Bauhaus-Schule ihr 100jähriges Jubiläum. Daher wird es in Hagen neben einer Vielzahl an Ausstellungen und Veranstaltungen auch Tourismus-Angebote und Stadtmarketing-Maßnahmen geben, um auf das kulturelle Erbe der Stadt aufmerksam zu machen:

Weiterlesen …

Mit der RuhrKultur.Card 2019 ein Jahr lang das volle Kulturprogramm im Ruhrgebiet erleben

20 Museen, 11 Theater und 3 bedeutende Kulturfestivals in 16 Städten – die RuhrKultur.Card versammelt ein vielseitiges, städteübergreifendes Kulturangebot in der Metropole Ruhr. Die RuhrKunstMuseen, die RuhrBühnen sowie die Ruhrtriennale, die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen und die Ruhrfestspiele Recklinghausen sind Partner der neuen Kulturkarte, die mit freiem Eintritt und Ermäßigungen dazu einlädt, die Kulturlandschaft des Ruhrgebiets flächendeckend zu erkunden. Begleitet wird die RuhrKultur.Card von einem passenden Reiseführer, dem RuhrKultur.Guide.

Weiterlesen …

Neue Ausstellung im Osthaus Museum Hagen

Das Jahr 2018 steht für das Osthaus Museum ganz im Zeichen des 80. Geburtstages von Hermann Nitsch. Nach der großen Retrospektive im Gropius Bau in Berlin 2006, ehrt nun die Stadt Hagen das eindrucksvolle Werk des Künstlers mit einer deutschlandweit einmaligen Museumsausstellung. Auf 800 qm werden Malereien, Installationen, Grafiken, sowie Foto- und Videodokumentationen von Aktionen zu sehen sein, die Nitschs Grundidee des Orgien Mysterien Theaters als Gesamtkunstwerk thematisieren. Als entscheidender Mitbegründer des Wiener Aktionismus führte der Weg des Künstlers von den schriftlichen Manifestationen dieser Idee ausgehend, über die gegenständliche, abstrakte und informelle Malerei hin zur Überwindung des Tafelbildes.

Weiterlesen …

ARTventmarkt im Kunst- und Atelierhaus - Kunst und Weihnachtliches am 2. Dezember 2018

Am 2. Dezember laden die Künstlerinnen und Künstler im Kunst- und Atelierhaus zu einem ARTventmarkt ein. Bei Kaffee und Kuchen können die Besucher im ganzen Haus entspannt, Unikate als ganz besondere Weihnachtsgeschenke aussuchen und kaufen. Auch viele Ateliers stellen sich auf die Adventszeit ein und präsentieren ihre Kunstwerke und Projekte in weihnachtlichem Flair.

Weiterlesen …

Reger Austausch beim ersten Hagener Kulturtreffen

Den Austausch zwischen Kulturschaffenden und Publikum fördern – dieses Ziel verfolgen künftig die Hagener Kulturtreffen. Der Auftakt zur neuen Veranstaltungsreihe startete am vergangenen Samstag (10. November) im Kulturzentrum Pelmke.

Weiterlesen …

Dr. Birgit Ebbert ist Kurd-Laßwitz-Stipendiatin 2019

Bereits seit dem Jahr 2008 vergibt die Residenzstadt Gotha jährlich mit dem „Kurd-Laßwitz-Stipendium“ einen Stadtschreiberpreis für Kinder- und Jugendbuchautoren. Nach Ausschreibung des mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Stipendiums für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019, befasste sich die vom Gothaer Stadtrat berufene Jury, unter Vorsitz von Oberbürgermeister Knut Kreuch, Anfang Oktober mit den eingegangenen Bewerbungen.

Weiterlesen …

Ausstellung „Schnittstellen“ im Kunst- und Atelierhaus Hagen Experimentelle Collagen und Scherenschnitte von Jacobsen und Völlmecke am 4. November 2018

Am 4. November 2018 wird es schnittig in der Galerie des ehemaligen Hotel Danne. In ihrer Ausstellung „Schnittstellen“ präsentieren Susan Jacobsen und Martin Völlmecke mit experimentellen Collagen und Scherenschnitten unterschiedliche Arten mit Papier umzugehen. Nach einer gemeinsamen Ausstellung 2007 führen die beiden Gründungsmitglieder in diesem Jahr ihre Arbeiten wieder in einer Präsentation zusammen. „Die Schnittstelle ist der Teil eines Systems, welcher der Kommunikation dient“, so der Gedanke der Künstler, deren persönliche Schnittstelle das Kunst- und Atelierhaus und der künstlerische Austausch ist.

Weiterlesen …

6. Hagener Kurzfilmfestival "Eat My Shorts"

Das Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" ist zu einer festen Institution in Hagen geworden und hat eine Bedeutung weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus erreicht.

Weiterlesen …