Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

LWL-Freilichtmuseum Hagen

Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik

Am südlichen Stadtrand von Hagen, dort wo sich die ersten Hügel des Sauerlandes erheben, liegt landschaftlich wunderbar eingebettet das Hagener Freilichtmuseum, Landesmuseum für Handwerk und Technik.

Hier werden Sie in eine vergangene Welt entführt: In über 65 historischen Gebäuden, die meisten sind aus Fachwerk, befinden sich die unterschiedlichsten Werkstätten. Darin wird zum Teil ausgestellt, aber das wirklich Besondere in diesem Museum ist, dass in einem Drittel der Werkstätten täglich gearbeitet wird. Die Handwerker führen vor und erklären, wie mit den Werkzeugen und Maschinen vor hundert und mehr Jahren gearbeitet wurde.

Sensenhammer im LWL-Freilichmuseum
Praktische Vorführung im LWL-Freilichtmuseum Hagen. Foto: Michael Kaub

Bei einem spannenden Ausflug erleben Sie, wie glühendes Eisen im Feuer zu Sicheln oder Nägeln geschmiedet, wie Papier aus der ovalen Holzbütte geschöpft wird oder wie aus dünnen Hanffäden dicke Seile entstehen. Auch bei anderen Gewerken wie zum Beispiel im Tabakhaus, in der Bäckerei, beim Goldschmied, dem Friseur oder der Portefeuillewerkstatt sind die Handwerker täglich „an der Arbeit“.

Unter fachkundiger Anleitung können Sie in der Schmiede, den Mühlen, der Kaffeerösterei und anderen Werkstätten bei Mitmachaktionen selbst aktiv werden.

Museumspädagogik und Erlebnisprogramme für alle Altersgruppen können individuell gebucht werden, ebenso wie Kindergeburtstage, Familien- und Betriebsfeste oder standesamtliche Trauungen.

Spaziergänge durch die reizvolle Landschaft locken mit ihren schönen Ausblicken. Mit einer abschließenden Einkehr in das Restaurant Museumsterrassen können Sie einen ereignisreichen Tag mit netten Leuten verbringen.

Touren und Führungen

Für Besucherinnen und Besuchern, die das LWL-Freilichtmuseum Hagen erkunden möchten, gibt es breitgefächertes Angebot sachkundiger Führungen. Neben den Überblicksführungen und Themenführungen gibt es auch spezielle Führungen für Menschen mit Behinderung und für fremdsprachige Besucherinnen und Besucher.

In den Überblicksführungen bekommen Sie einen ersten Eindruck von den vielfältigen Aspekten der Geschichte von Handwerk und Technik in Westfalen-Lippe. Auf verschiedenen Museumsrundgängen führen unsere qualifizierten Besucherbegleiterinnen und Begleiter Sie durch Ausstellungen und Werkstätten. Während der Themenführungen können Sie einen speziellen Bereich aus der Themenvielfalt des LWL-Freilichtmuseums Hagen näher kennen lernen. Die Sonntagsführungen im LWL-Freilichtmuseum Hagen sind kostenfrei und beginnen jeweils um 14 Uhr. Die Themen, Termine sowie die Treffpunkte entnehmen Sie bitte dem aktuellen Programm oder der Information an der Eingangskasse.