Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

FernUniversität in Hagen

Für alle, die mehr wollen

Studieren neben dem Beruf – mit dieser Möglichkeit eröffnet die FernUniversität in Hagen ihren Studierenden hervorragende Perspektiven für ihre Karriere. Mit dem Fernstudium bietet sie ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität für ein lebenslanges Lernen. Mehr als 80.000 Studierende nutzen weltweit diese zeitliche und räumliche Unabhängigkeit zur persönlichen Aus- und Weiterbildung und machen die FernUniversität zur größten Universität Deutschlands.

Campus FernUniversität
Campus der FernUniversität

Flexibel studieren

80 Prozent der Studierenden an der FernUniversität in Hagen sind berufstätig. Hinzu kommen zahlreiche Eltern in der Familienphase. Zeitliche und örtliche Flexibilität sind für sie besonders wichtig. Im Blended Learning mischt die FernUniversität Studienbriefe mit vielfältig interaktiven Online-Angeboten zur Information und Kommunikation. Die Lehrmaterialien sorgen für multimediale Abwechslung und Freude am Lernen. In Regional- und Studienzentren sowie über das Internet werden die Studierenden persönlich betreut. Auch in Hagen gibt es ein Regionalzentrum.

Modern lehren

Virtuelle Studienplätze, Studienbriefe, mehrtägige Präsenzveranstaltungen und Kommunikation über Internet und Telefon – Lehren an der FernUniversität ist besonders. In der Fernlehre vermitteln die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der vier Hagener Fakultäten die Studieninhalte über modernste E-Learning-Werkzeuge. Das Zentrum für Medien und IT gibt ihnen professionelle Unterstützung. Auch die Studierenden an der Hagener Hochschule sind besonders: Mit ihrem Altersschwerpunkt von 29 Jahren bringen sie vielfach bereits Studien- und Praxiserfahrung mit in ihr Studium. 

Individuell forschen

Über 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sorgen an der FernUniversität für stets aktuelles Wissen. Fachgebunden oder interdisziplinär betreiben sie innovative Forschung auch in internationalen Verbünden. Ein großer Themenschwerpunkt liegt im Bereich E-Learning. In der Fernlehre ist die FernUniversität bereits jetzt Spitzenreiterin.