Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Exposés

für Gewerbe- und Industieflächen

Herbeck

Orientierungsplan Herbeck in Hagen (NRW)
Herbeck

Die Gewerbe- und Industriefläche Herbeck ist Bestandteil des Gewerbe- und Industriegebiets Unteres Lennetal nahe dem Ortsteil Herbeck. Das Baugebiet ist sofort verfügbar und unbebaut (Grundflächenzahl: 0,8). Für jedes Vorhaben ist bauherrenseitig ein Schallgutachten vorzulegen.

Fläche

Die Größe des Gewerbegebietes beträgt 99.200 m². Die größte GE/GI- Fläche ist 11.000 m² groß, die kleinste GE/GI-Fläche 900 m². Die noch verfügbare Nutzfläche hat eine Gesamtgröße von 18.700 m².

Verkehrsanbindung

Das Baugebiet verfügt über eine gute Verkehrsanbindung: Die Entfernung zur Autobahn A45 beträgt 5 km, zur Bundesstraße B7 1 km. Der Hagener Hauptbahnhof ist 6 km entfernt, der Güterbahnhof 7 km.  Der Dortmunder Flughafen ist ebenfalls gut zu erreichen (35 km) sowie der Dortmunder Hafen (35 km). Die Entfernung zum Container-Hafen beträgt ebenfalls 35 km. Eine ÖPNV-Anbindung ist vorhanden, bis zur Stadtmitte sind es 5 km.

Strom-, Trinkwasser- und Abwasserleitungen sind vorhanden, eine Gasleitung befindet sich derzeit im Bau. Fernwärme, Brauchwasser und ein Gleisanschluss sind auf dem Gelände nicht möglich. Ein Breitbandanschluss ist in Planung.

Kaufpreis

Das Gewerbegebiet Herbeck steht mit 65,00 €/m² zum Kauf. Die Kosten setzen sich aus 57,90 €/m² Kaufpreis + 7,10 €/m² Kostenbeitrag für naturschutzrechtliche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen zusammen. Im Preis enthalten sind die Vermessungskosten. Nicht enthalten sind Hausanschlusskosten für Energie- und Wasserversorgung sowie Kanalanschlusskosten.

Kontakt:

HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH
Ansprechpartner:  Herr Frank Röhling
Straße: Elberfelder Straße 95
PLZ | Ort: 58095 Hagen
Telefon: 02331/8099945
Telefax: 02331/8099920
E-Mail:

Weitere Infos finden Sie auf der Ruhrsite-Webseite.

Lageplan:

Plan Herbeck
Freie Grundstücke Herbeck Stand: 7.11.2017

Hagener Str. / Knippschildstr.

Orientierungplan

Das Baugebiet Knippschildstraße in Hagen Nord / Boele ist vorwiegend für Büronutzungen geeignet. Hervorzuheben ist die verkehrsgünstige Lage direkt an einer Autobahnanschlussstelle und die unmittelbare Nähe zur FernUniversität.

Verkehrsanbindung

Die Autobahnen A 46 und A 45 sind nur 2,5 km entfernt, die A1 3,5 km. Die Bundesstraße B7 liegt 4 km entfernt. Der Hagener Hauptbahnhof ist in 5 km zu erreichen, der Dortmunder Flughafen sowie der Container-Hafen in 35 km.

Eine ÖPNV-Anbindung ist vorhanden. Die Entfernung zur Stadtmitte beträgt 5 km. Als Sondergebiet für wissenschaftliche Einrichtungen und Verwaltungen ist das Objekt sofort verfügbar (Grundflächenzahl: 0,35). Bislang sind auf der Fläche keine Gebäude vorhanden.

Fläche

Das Baugebiet ist ca. 5.000 m² groß. Strom-, Gas-, Trinkwasser-, Brauchwasser- und Abwasseranschlüsse sind vorhanden. Ein Breitbandanschluss ist möglich, Fernwärme ist nur unter Umständen realisierbar. Ein Gleisanschluss ist dagegen nicht vorhanden.

Kaufpreis

Der Kaufpreis des Objekts liegt bei 100,00 €/m². Nicht enthalten sind Hausanschlusskosten für Energie- und Wasserversorgung sowie Kanalanschlusskosten und Vermessungskosten.

Kontakt:

HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH
Ansprechpartner:  Herr Frank Röhling
Straße: Elberfelder Straße 95
PLZ | Ort: 58095 Hagen
Telefon: 02331/8099945
Telefax: 02331/8099920
E-Mail: