Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Erlebnisorte auf der Eisenstraße Südwestfalen

Südwestfalen ist eine der ältesten Industrieregionen Europas. Die wichtigsten industriekulturellen Denkmäler und Museen in der Region sind im Verein „WasserEisenLand e.V. – Industriekultur in Südwestfalen“ zusammengeschlossen. Der Verein kümmert sich mit Unterstützung aktiver Partner um den Erhalt, die Belebung und die Vermarktung der Industriekultur in Südwestfalen. Ein Projekt von „WasserLandEisen e. V. – Industriekultur in Südwestfalen“ und der Kulturregion Südwestfalen ist die „Eisenstraße Südwestfalen“.

Postkarte Technikmuseum
Technikmuseum (c) Pressestelle LWL-Freilichtmuseum

Seit dem 17. Jahrhundert entwickelte sich aufgrund des damaligen Rohstoffmangels zwischen den heutigen Kreisen Altenkirchen, Siegen-Wittgenstein, Olpe und der Märkischen Region (Märkischer Kreis, Hagen, Ennepetal) eine arbeitsteilige Wirtschaft. Die ökonomischen Verflechtungen zwischen dem Siegerländer und Sauerländer Wirtschaftsraum bahnten sich dann ihre Wege. Heute ist diese historisch gewachsene Struktur in der Industriekulturlandschaft mit ihren Technikdenkmälern, Naturschutzräumen und Verkehrsnetzen sichtbar.
Mittlerweile beteiligen sich 16 Kommunen mit vielen ehren- und hauptamtlichen Akteuren an der Weiterentwicklung der Eisenstraßen Südwestfalen zu einer kulturtouristischen Route: Der Kreis Altenkirchen, die Gemeinden Neunkirchen, Burbach, Wilnsdorf, die Städte Siegen, Hilchenbach, Kreuztal, Freudenberg, die Gemeinde Wenden, die Stadt Drolshagen, die Städte Kierspe, Altena, Iserlohn und Lüdenscheid als auch die Städte Hagen und Ennepetal sind die engen Wegbereiter und -begleiter der Eisenstraße.


Insgesamt gibt es 16 Eisenstraßen-Erlebnisorte, die entdeckt werden können. Zwei von ihnen gehören zu der Stadt Hagen: das LWL-Freilichtmuseum Hagen und das Kaltwalzmuseum im Schloss Hohenlimburg.

 

Das Webpaper "Wegbegleiter Eisenstraße Südwestfalen" mit vielen spannenden und ungewöhnlichen Angeboten an unseren Eisenstraßenstandorte ist ab sofort offiziell online.