Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

| Hagener Unternehmen |
» | Dienstleistungen || Handel || Kaltwalzwerke || Maschinenbau || Metall || Weitere |


Ebro Armaturen Gebr. Bröer GmbH

Logo

Gründung:

1972

Sparte:

Metall

Produkt(e):

Weichdichtende Absperrklappen, PTFE-Klappen, High Performance Klappen, Antriebstechnik, Automatisierungstechnik, Spezielle Anwendungen, Stafsjö Schieber, Rückschlagklappen

Mitarbeiter:

ca. 1.000

Besonderheiten:

Lackverträgliche Absperrklappen für die Automobilindustrie (TÜV-zertifiziert), Absperrklappen mit reduziertem Innendurchmesser für PE-Rohrleitungen, Absperrklappen mit integriertem Thermometer zur Mediumtemperaturanzeige, Absperrklappen nach TA-luft.

Historie:

  • 1934 Gründung der „Ernst Bröer Aluminiumgießerei GmbH“ durch Carl & Sohn Ernst Bröer in Hagen-Haspe. Das Markenzeichen Ebro entsteht.
  • 1970 Die ersten Absperrklappen werden von insgesamt 20 Mitarbeitern auf den Markt gebracht.
  • 1972 Die Armaturenfertigung wird vom Gießereibetrieb getrennt. Jochen und Peter Bröer gründen die Ebro Armaturen Gebr. Bröer GmbH als selbstständiges Produktions- und Vertriebsunternehmen.
  • 1981-1983 Im Zeichen der Internationalisierung entstehen Tochtergesellschaften in den Niederlanden, Frankreich und Österreich. Um die internationalen Märkte besser zu bearbeiten, entsteht in der Schweiz eine rechtlich eigenständige Landesgesellschaft.
  • 1989 Aufnahme der Fertigung von pneumatischen Schwenkantrieben in der Betriebsstätte Hünenberg, Schweiz.
  • 1990 Beginn der Eigenfertigung von elektrischen Stellantrieben im Stammhaus in Hagen.
  • 1991 Zur Steigerung der Marktanteile wird die Fertigungsstätte Thailand gegründet.
  • 2005 Die Bröer Gruppe akquiriert den schwedischen Schieberhersteller Stafsjö Bruk AB. Stafsjö Valves AB bleibt als eigenständiges Unternehmen der Bröer Gruppe bestehen.
  • 2012 Erfolgreiche Einführung des ERP-Systems „Comarch ERP Enterprise“ am Standort Hagen und Start des internationalen Roll-Outs des Systems. Der Generationswechsel wird erfolgreich vollzogen: Lydia Bröer wird mit einem Anteil von 100% Eignerin der Bröer Gruppe. Peter Bröer bleibt weiterhin Mitglied der Geschäftsführung.

Kontakt:

Karlstr. 8
58135 Hagen