Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

Berufsfortbildungswerk des DGB

Das bfw – Unternehmen für Bildung ist ein bedeutsamer Projektträger in Fragen beruflicher Kompetenzentwicklung, Entwicklung von Personal- und Organisationsentwicklungs- und Innovationsstrategien und –konzepte und arbeitsmarkt- und bildungspolitische Modellvorhaben.

Das bfw unterstützt im Zusammenwirken mit nationalen und internationalen Partnernetzwerken aus Unternehmen, Gewerkschaften, Verbände, Hochschulen, Bildungsanbietern und öffentlichen Institutionen die Entwicklung und Umsetzung innovativer Projekte, deren Ergebnisse in die Weiterentwicklung der verwendeten Konzepte und Angebote einfließen.

Zu den Kompetenzen des bfw zählen nicht nur die Entwicklung von Modellvorhaben, die Übernahme von Trägerschaften oder eine Beteiligung an Projektinitiativen, sondern auch breite Erfahrungen in der Fördermittelrecherche und im Fördermittel-management.

Nur wer sich spezialisiert, ist allen Herausforderungen gewachsen – das bfw erfüllt diesen Anspruch.

Mit fast 60jähriger Erfahrung und seinem entsprechend breit gefächerten stets aktualisierten Angebot überall in Deutschland auch in Ihrer Nähe zu sein, hat das bfw zu einem der führenden Bildungsdienstleister der Bundesrepublik gemacht. So kann auf die speziellen Bedürfnisse eines Unternehmen, seiner Beschäftigten oder der Region eingegangen und das Angebot stets diesen Anforderungen individuell angepasst werden.

Wir verlieren nie aus den Augen, was im Mittelpunkt steht: der Mensch und seine berufliche Kompetenz.

Das bfw in Zahlen

  • 21 Geschäftsstellen
  • rund 250 Bildungseinrichtungen und Schulungsstätten
  • Maßgeschneiderte Bildungs- und Beratungsdienstleistungen
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Personalrekrutierung und Integrationsbegleitung
  • Berufswege- und Karriereberatung

Qualität ist das höchste Prinzip des bfw

Qualität bedeutet für das bfw, die Anforderungen der Kunden im Einklang mit dem Arbeitsmarkt bestmöglich zu erkennen, zu analysieren und zu erfüllen. Dies erfordert die präzise Abstimmung der Konzeptionen und Leistungen auf die Erfordernisse der Kunden. Die bewährte und stabile Qualität sowie eine permanente marktgerechte Anpassung der Angebote sind wesentliche Grundlagen der erfolgreichen Beratungs- und Bildungsdiensteistung.

Um Qualität zu erzeugen, kommt es in erster Linie darauf an, in allen Projektschritten von der Angebotserstellung bis hin zur Auftragsabwicklung Fehlerquellen konsequent zu vermeiden und zu beseitigen. Die Sicherung und gezielte Verbesserung der Qualität hat beim bfw Priorität und ist unverzichtbare Voraussetzung für die Anerkennung als kompetenter Partner am Arbeitsmarkt, bei Unternehmen und Institutionen. Das Leistungsangebot von bfw ist seit 2005 in ein verbindliches Qualitätsmanagement eingebunden. Der Vorteil für Sie: unabhängig davon, in welcher Region oder in welcher Bildungseinrichtung von bfw eine Qualifizierungsmaßnahme durchgeführt wird – alle unterliegen den gleichen Anforderungen.

Bildung mit Gütesiegel

Das bfw – Unternehmen für Bildung und seine Tochtergesellschaften unterziehen sich kontinuierlich einem Prüfungsverfahren. Das Bildungsangebot wird durch die CERTQUA entsprechend der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung – Weiterbildung (AZWV) bestätigt. Bildungsträger, die Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter und Optionskommunen durchführen, garantierten ihren Kunden damit einen hohen Standard und angemessene Effizienz. Die Anerkennung nach AZWV wird optimiert, wenn sie in Kombination mit einem prozessorientierten Qualitätssicherungssystem erfolgt: Unser Qualitätsmanagement ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.