Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

HAGENonline - Freizeit, Kultur, Wirtschaft und Bildung in Hagen

Aktuelle Nachrichten

IraSME: 19. Ausschreibung bis 29.03.2017 geöffnet

Die19. IraSME-Ausschreibung ist aktuell für die Einreichung von Anträgen bis 29.03.2017 geöffnet.
IraSME ist ein Netzwerk von verschiedenen Ländern, die gemeinsam transnationale Forschung und Entwicklung von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU)fördern. Aktuell beteiligen sich Österreich, die Tschechische Republik, Russland, die französische Region Hauts-de-France, die belgischen Regionen Wallonien und Flandern sowie Deutschland.

Weiterlesen …

Industrieunternehmen aus der Region Ruhr stellen sich der Zukunft: Bereits 150 Unternehmen nutzten das Netzwerkangebot von In|Die RegionRuhr.

 Um die regionale Wirtschaft bei den Herausforderungen und Fragen zum Thema Industrie 4.0 individuell zu unterstützen, haben sich die Produktionsstandorte Dortmund, Bochum, Hagen, Herne sowie der Ennepe-Ruhr-Kreis im April 2016 zu dem Kooperationsprojekt "In|Die RegionRuhr – Innovationsnetzwerk für Industrie und Dienstleistung" zusammengeschlossen. Hierdurch steht den örtlichen Unternehmen ein breites Unterstützungsangebot zur Verfügung. Die Partner des Netzwerkes zogen bei der heutigen Lenkungskreissitzung eine durchweg positive Bilanz.

Weiterlesen …

Innovative Medizin: Chancen der Digitalisierung für bessere Diagnose und Behandlung nutzen

Die Digitalisierung in der Medizin eröffnet die Chance, Patientinnen und Patienten künftig individueller und präziser diagnostizieren und behandeln zu können. Diese Möglichkeiten sollen in neuen wissenschaftlichen Projekten weiter entwickelt werden. Mit der Programmlinie „Innovative Medizin in einer digitalen Gesellschaft‟ fördert das Wissenschaftsministerium Forschungsvorhaben, die medizinische Informationstechnologien mit gesellschaftlichen Aspekten verknüpfen. Insgesamt steht dafür eine Fördersumme von zwei Millionen Euro bereit.

Weiterlesen …

INNOVATION CALL

Wir suchen bundesweit: Die innovativsten Ideen für die Gesundheitswirtschaft der Zukunft

Die Gesundheitsbranche ist ein hoch dynamischer Markt. Er wird bestimmt durch den Wunsch nach Aktivität und Wohlbefinden bis ins hohe Alter. Gleichzeitig steigt die Anzahl chronischer Erkrankungen in der älter werdenden Bevölkerung. Entsprechend umfassend sind die Erwartungen an die Gesundheitswirtschaft der Zukunft. Sie betreffen neue Diagnoseverfahren und Entwicklungen in der Medizintechnik, ebenso wie Anreize für eine gesunde Lebensführung oder Versorgungskonzepte in Quartieren, bestehenden und neuen Wohnformen.

Weiterlesen …

„Wo unsere Großeltern einkauften“ -

Über die Geschichte des Hagener Einzelhandels – von der Historie bis in Zukunft - sprach Michael Ellinghaus, Geschäftsführer der HAGENagentur für Wirtschaftsförderung, Stadtmarkeing und Tourismus mbH bei der Präsentation des neuen Buches „Wo unsere Großeltern einkauften“ vom Hagener Ardenku Verlag.

Weiterlesen …

„HAGENagentur mit Herz“ - Spendenaufruf zugunsten Hagener Senioren - Attraktive Preise locken als Belohnung

Weihnachtszeit ist Spendenzeit! Und genau diese Zeit möchte die HAGENagentur für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH nutzen, um Gutes für Hagener Senioren zu tun. Mit der Aktion „HAGENagentur mit Herz“ werden alle Hagenerinnen und Hagener zu Spenden für Hagener Senioren aufgerufen. Die Gaben sollen den Senioren der AWO-Begegnungsstätten und des Helmut-Turck-Zentrums zugutekommen. Diese Einrichtungen sind gerade für ältere Menschen, die keine Familie, wenig soziale Kontakte oder nur eine geringe Rente haben, ein wichtiger Treffpunkt. Im Helmut-Turck-Zentrum gibt es viele bedürftige Bewohner, die sich über eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten riesig freuen würden.

 

Weiterlesen …

Arbeitskreis „Regionales Einzelhandelskonzept“ in Hagen zu Gast

Der Einzelhandel gehört neben Kultur, Begegnung, Arbeiten und Gastronomie zum innerstädtischen Leben. Er bestimmt in seinen vielfältigen Facetten in hohem Maße die Lebendigkeit und die Attraktivität der urbanen Zentren. Dies wurde auf der Sitzung des Arbeitskreises „Regionales Einzelhandelskonzept für das Östliche Ruhrgebiet und angrenzende Bereiche“ (REHK) in Hagen noch einmal betont.

Weiterlesen …

Beteiligte hoffen auf positives Votum aus Düsseldorf Bewerbung für die Regionale 2022/2025 steht: „Region im Fluss _ Mittendrin in NRW“

„Region im Fluss _ Mittendrin in NRW“ – unter diesem Motto steht die gemeinsame Bewerbung der Stadt Hagen, des Ennepe-Ruhr-Kreises, der Städte Schwerte und Fröndenberg, des Regionalverbandes Ruhr (RVR) sowie der Kooperationspartner Dortmund und Bochum für die Regionale 2022/2025. Am Freitag (2. Dezember) wurde das Bewerbungskonzept im Beisein von über 100 Gästen im Foyer des Hagener Kunstquartiers erstmalig einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und mit den notwendigen Unterschriften versehen offiziell auf den Weg gebracht. Am 9. Dezember wird die Bewerbung fristgerecht der Landesregierung in Düsseldorf übergeben.

Weiterlesen …