Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

HAGENonline - Freitzeit, Kultur, Wirtschaft und Bildung in Hagen

Aktuelle Nachrichten

Echt Cool - Kühle Plätze im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Herrlichen Schatten und immer einige Grade weniger als im Häusermeer bietet das LWL-Freilichtmuseum Hagen: Entlang des zum Museum gehörenden Wald führen schattige Spazierwege mit mehreren Teichen und Bächen. „Hier weht auch an heißen Tagen ein angenehm frisches Lüftchen“, sagt Pressesprecherin Uta Wenning-Kuschel vom Freilichtmuseum.

Weiterlesen …

„Oberbürgermeister Erik O. Schulz unterwegs“ – Sommertour durch die Stadt gestartet – Freitag geht’s in Wehringhausen weiter!

Strahlender Sonnenschein und viele anregende Gespräche: besser hätte der Start der Sommertour von Oberbürgermeister Erik O. Schulz durch die Stadt nicht verlaufen können. Gleich zum Auftakt auf dem Marktplatz in Helfe traf Hagens OB am Dienstag auf eine Vielzahl wissbegieriger Bürgerinnen und Bürger, die sich mit ihm über Probleme und Ärgernisse austauschen wollten, die aber auch mit Lob fürs erste Amtsjahr nicht sparten. „Für mich geht’s um Hagen!“ Mit dieser markanten Aussage und dem damit verbundenen klaren Bekenntnis zu seiner Heimatstadt und den Menschen, die in ihr leben und arbeiten, war Erik O. Schulz in den letztjährigen OB-Wahlkampf gezogen und konnte am Ende über 60% der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen.

Weiterlesen …

Auf großer Fahrt – Modellbautag im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Am Sonntag, 5. Juli, treffen sich Schiff-, Flugzeug- sowie Automodellbauer und ihre Fans im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die kleinen und großen Modelle sind zwischen der bewaldeten Landschaft, den historischen Fachwerkgebäuden und den geschwungenen Wiesen des LWL-Freilichtmuseums ebenso zu sehen wie auf den Teichen im Museumsgelände.

Weiterlesen …

Effizienz-Agentur NRW bietet kunststoffverarbeitenden Betrieben ab sofort einen kostenfreien Leistungsvergleich im Bereich Ressourceneffizienz an

Mit Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz können produzierende Unternehmen den Material- und Energieverbrauch senken und gleichzeitig die Umwelt entlasten. Mit der umweltökonomischen Benchmarking-Datenbank – kurz Ökobench – bietet die
Effizienz-Agentur NRW Unternehmen ein bewährtes Instrument zum Leistungsvergleich im Bereich der Ressourceneffizienz an, welches speziell für die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Betrieben entwickelt wurde. Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie können die Datenbank jetzt kostenfrei nutzen.



Weiterlesen …

Werkerkundungstag bei KOSTAL – Ein Blick ins Berufsleben

Die meisten Mädchen möchten auch heute noch nach ihrem Schulabschluss in typischen „Frauenberufen“, wie Lehrerin, Designerin oder Psychologin, Fuß fassen. Die Wenigsten haben sich schon mal mit den interessanten Aspekten eines technischen Berufs befasst oder ziehen Tätigkeiten in einem Industrieunternehmen in Betracht. Damit über eine solche Option sinnvoll nachgedacht werden kann, engagiert KOSTAL sich gemeinsam mit dem Fichte Gymnasium aus Hagen seit Jahren beim Werkerkundungstag (vormals Girl’s Day). Beim Werkerkundungstag sollen Mädchen Einblick in typische „Männerberufe“ und Jungen in typische „Frauenberufe“ erhalten. Daher verschaffte die KOSTAL Industrie Elektrik den 17 Schülerinnen der Jahrgangsstufe 8 einen Einblick in die technisch geprägte Berufswelt des lokal verbundenen Unternehmens.

Weiterlesen …

Ministerin Schulze: NRW belohnt Hochschulen für erfolgreichen Abschluss

NRW führt als erstes Bundesland im Hochschulpakt ein Prämienmodell ein, das stark auf den Studienerfolg ausgerichtet ist. Die Gelder aus dem Hochschulpakt III (2016 bis 2023) werden zu einem großen Anteil erfolgsbezogen an die Hochschulen ausbezahlt. So erhalten die Hochschulen eine Prämie von 18.000 Euro für jeden Studienanfänger und jede Studienanfängerin und weitere 4.000 Euro, wenn die Studierenden ihr Erststudium abschließen. „Weit mehr als die von den Bundesländern vereinbarten zehn Prozent der Hochschulpaktmittel werden so künftig erfolgsbezogen vergeben und honorieren damit die Bemühungen der Hochschulen für ein erfolgreiches Studium“, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. Die Ministerpräsidentenkonferenz hatte sich darauf geeinigt, mindestens zehn Prozent der Mittel erfolgsbezogen auszuzahlen.

Weiterlesen …

NRW-Kommunen erhalten 2016 Rekordsumme vom Land

Städte, Gemeinden, Kreise und Landschaftsverbände erhalten im kommenden Jahr eine Rekordzuweisung vom Land. Der Betrag steigt gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich um rund 313 Millionen Euro (3,24 Prozent) auf 9,982 Milliarden Euro. Das hat die Landesregierung jetzt beschlossen. „Wir bleiben verlässlicher Partner der Kommunen in NRW und unterstützen sie nach Kräften“, erklärte Kommunalminister Ralf Jäger in Düsseldorf.

Weiterlesen …

Ministerin Schäfer weiht Kanu-Slalom-Strecke in Hagen-Hohenlimburg ein

Sportministerin Ute Schäfer hat am 26.06.2015 die umfangreich ausgebaute Kanu-Slalom-Strecke in Hagen-Hohenlimburg eingeweiht. „Die Kanu-Slalom-Strecke ist eine sehr gute Trainings- und Wettkampfstrecke für den Hochleistungssport im Kanu-Slalom auf der Lenne. Den Spitzensportlerinnen und -sportlern werden damit optimale Trainingsbedingungen auf der ausgebauten Wildwasserstrecke geboten“, sagte Schäfer.

Weiterlesen …