Ansicht aus Hagen in Westfalen, Hintergrund

HAGENonline - Freitzeit, Kultur, Wirtschaft und Bildung in Hagen

Aktuelle Nachrichten

HAGENagentur lädt ein zu „Springe - unser Hagenfest!“

Die Vorbereitungen für das diesjährige Fest auf der Springe in Hagen vom 07. – 09. August 2015 gehen auf die Zielgerade. Gemeinsam mit 58//EVENT sowie dem Hotel- und Gaststättenverband, DeHoGa und dem Hagener Schaustellerverein e.V. richtet die HAGENagentur das Großereignis ´Springe – unser Hagenfest!` in diesem Jahr wieder aus.

Weiterlesen …

Universitäre Lehre noch besser zu Beschäftigten und in Unternehmen bringen - FernUniversität kooperiert mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung

Die FernUniversität in Hagen und das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) arbeiten künftig bei der „Akademisierung der Berufsbildung“ und der „Qualifizierung des Ausbildungspersonals“ zusammen. Geplant sind in den kommenden fünf Jahren gemeinsame Forschungsprojekte und Veröffentlichungen, die Übernahme von Lehraufträgen sowie die Betreuung von Examensarbeiten durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BIBB. Eine erste gemeinsame Lehrveranstaltung soll im kommenden Wintersemester im Regionalzentrum Bonn der FernUniversität stattfinden und mit einem Besuch der Studierenden des Bachelor-Studiengangs „Bildungswissenschaft“ im BIBB abgerundet werden. Inhaltlich wird die Kooperation mit dem Lehrgebiet Lebenslanges Lernen (Prof. Dr. Uwe Elsholz) im Institut für Bildungswissenschaften und Medienforschung ausgestaltet.

 

Weiterlesen …

Jetzt anmelden zur „wissensoffensive 2015“ am 10. August

Der Mittelstandskongress „wissensoffensive“ findet am 10. August 2015 zum fünften Mal statt. Diesmal wollen wir im Rathaus an der Volme ab 11:00 Uhr (Einlass ab 10:20 Uhr) die Chancen und Möglichkeiten, aber auch die Risiken der Industrie 4.0 aus Sicht der Unternehmen und ihrer Mitarbeiter erörtern und Lösungen aufzeigen.

Weiterlesen …

STARTERCENTER NRW - Über 103.000 Gründungsinteressierte informieren sich

Die landesweit 78 STARTERCENTER NRW haben im vergangenen Jahr mehr als 103.000 Gründungsinteressierte über die Chancen einer Unternehmensgründung informiert. Daran schlossen sich knapp 20.000 intensive Beratungsgespräche an.

Weiterlesen …

Kinderfest im LWL-Freilichtmuseum Hagen - Geburtstagskinder haben freien Eintritt

Spielen und Experimentieren, Basteln und Konstruieren das alles gibt es beim Kinderfest am Sonntag (19.7.) in der Zeit von 12 bis 17 Uhr im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Das Besondere: Geburtstagskinder haben beim Kinderfest freien Eintritt (bitte den Ausweis mitbringen).

Weiterlesen …

Muschelsalat mit raffinierter Popmusik

„Bukahara“, eine Sensation in der deutschen Poplandschaft, sind im Rahmen der diesjährigen „Funkhaus Europa Odyssee“ am Mittwoch, 15. Juli, um 20 Uhr im Hagener Volkspark zu sehen. Die vier Musikstudenten aus Köln und Berlin mischen Balkansounds, Folk und Einflüsse aus Arabien, als wären sie jahrelang auf den Straßen und in den Kneipen der Welt unterwegs gewesen. So entsteht eine weltläufige, entspannte, aber dennoch raffiniert gespielte Popmusik, die in Deutschland selten geworden ist.

Weiterlesen …

NRW.BANK und Finanzministerium NRW erweitern Angebot für Kommunen - Neues Rechenmodell bietet Wirtschaftlichkeitsuntersuchung für den kommunalen Hochbau

Die NRW.BANK und das Finanzministerium NRW haben ihr Angebot für die Beratung öffentlicher Kunden erweitert: Basierend auf dem Leitfaden „Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen im kommunalen Hochbau“ ent­wickelten sie gemeinsam ein Rechenmodell, mit dem Kommunen seit April die Wirtschaftlichkeit von kommunalen Hochbauprojekten berechnen können. Mehr als 130 Kommunen in Nordrhein-Westfalen nutzen das Angebot bereits.

Weiterlesen …

20 Millionen Euro für Hochschulausgründungen: Ministerin Schulze stellt neues Förderprogramm vor -

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat das neue Programm „START-UP-Hochschul-Ausgründungen“ vorgestellt. Gründerinnen und Gründer werden damit pro Vorhaben in der Anfangsphase mit bis zu 240.000 Euro gefördert. Bewerben können sich Studierende, Absolventinnen und Absolventen oder Universitätsangehörige: Ihre Projekte müssen auf Wissen basieren, das aus Lehre und Forschung stammt.

Weiterlesen …